Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

§ 1 Allgemeines

(1.1) Veranstalter des Schwebebahn-Laufs und ausschließlicher Adressat für alle Erklärungen der Teilnehmer ist der Schwebebahn-Lauf e.V., Lise-Meitner-Str. 1, 42119 Wuppertal

§ 2 Anwendungsbereich - Geltung

(2.1) Der Schwebebahn-Lauf ist ein Wettkampf auf Zeit. Zugelassen sind Läufer, Walker sowie Teilnehmer mit Behinderungen mit entsprechenden „Hilfen“ nach vorherigen Angaben.

(2.2) Diese Teilnahmebedingungen sind inhaltlichen Änderungen unterworfen. Änderungen, macht der Veranstalter im Internet bekannt. Sie werden ohne weiteres Procedere Vertragsbestandteil.

§ 3 Teilnahmebedingungen - Sicherheitsmaßnahmen

(3.1) Startberechtigung:

Bambini-Lauf: Ab Jahrgang 2013 (U6) bis 2010 (U8)

Schüler-Lauf: Ab Jahrgang 1998 (20) bis 2009 (U10)

5km -Lauf: (Firmenlauf) ab Jahrgang 2001 (U18)

10km-Lauf: Ab Jahrgang 2006 und älter (ab U14)

Halbmarathon: 21,1 km - ab Jahrgang 2001 (U18)

Die Teilnahme am Schwebebahn-Lauf ist unter Verwendung von Gerätschaften, Fahrzeugen die in irgendeiner Weise die Sicherheit oder Gesundheit der Teilnehmer/innen oder Besucher/innen der Veranstaltung beeinträchtigen könnten, ist nicht zulässig. Menschen mit Handicap (Handbiker oder Rollstuhlfahrer) geben dies bitte bei der online Meldung an.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Teilgenommen werden darf nur, wenn keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Dies gilt auch für Menschen mit Behinderung. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt auch für Unfälle der Teilnehmer und deren Begleitpersonen.

(3.2) Alle zur Absolvierung des Wettkampfs erforderlichen organisatorischen Maßnahmen sind den Teilnehmern/innen vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals (Streckenposten und Zielpersonal) ist unbedingt Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer/innen oder Besucher/innen gefährden könnten, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss der/des Betreffenden von der Veranstaltung auszusprechen.

Bambini-Läufe: Grundsätzlich sollten die Kinder alleine die vierhundert Meter alleine laufen können. Eltern, die ihre Kinder auf der Strecke begleiten müssen, stellen sich bitte gemäß Anweisung des Veranstalters/Moderator im letzten Abschnitt auf. Eltern behindern weder andere Kinder noch „zerren“ die eigenen Kinder über die Strecke. Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer/innen oder die eigenen Kinder gefährden, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss der/des Betreffenden von der Veranstaltung auszusprechen.

§4 Anmeldung - Teilnehmerbeitrag - Zahlungsbedingungen - Rückerstattung

(4.1) Die Anmeldung kann ausschließlich als Online-Anmeldung über die Seite www.schwebebahn-lauf.de per Internet erfolgen. Es werden keine Anmeldungen per Telefon, Email oder Excel-Listen akzeptiert.

(4.2) Maßgeblich für die Berechnung des Startgeldes ist der Tag der Online-Anmeldung.

(4.3) Zahlungen erfolgen ausschließlich per Lastschrift (Nachmeldungen entfallen). Stornokosten, die aufgrund fehlerhafter Bank- bzw. Kontoangaben in der Anmeldung entstehen, gehen zu Lasten der Teilnehmerin/des Teilnehmers.

Die Buchungen von Startplätzen sind verbindlich und müssen bezahlt werden. Ist die Rechnung nicht beglichen erfolgt eine Erinnerung plus eine zusätzliche Barbeitungsgebühr von 10,00 €*. Es erfolgt dann eine Stornierung des Startplatzes. Startnummer-Ausgabe erfolgt nur gegen Bezahlungen. Nachmeldungen sind nicht mehr möglich.

*Für jede Buchung zahlen wir Gebühren. Diese Gebühren sowie den Aufwand stellen wir Ihnen ab sofort in Rechnung! Das gilt für alle Läufe.

 

(4.4) Der Teamchef bestätigt mit Anerkennung der AGB, dass er für das von Ihm benannte Konto autorisiert ist am Lastschriftverfahren teilzunehmen.

(4.5) Tritt ein/e gemeldete/r Teilnehmer/in nicht zum Start an oder erklärt vorher ihre/seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes.

(4.6) Sollte die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt, behördlicher Anordnung, Unwetter (Sturm, Hochwasser etc.), Attentatsdrohungen, Feuer o. ä. abgesagt werden, besteht ebenfalls kein Anspruch auf Erstattung des Organisationsbeitrages.

(4.7) Sollten Teilnehmer/innen die Veranstaltung als Plattform für nicht ausdrücklich (Schriftform!) mit dem Veranstalter abgestimmte werbliche Aktivitäten o. ä. nutzen, die den Interessen des Veranstalters und/oder einzelner Sponsoren entgegenstehen, behält sich der Veranstalter vor, besagte Personen von der Teilnahme an der gesamten Veranstaltung auszuschließen. Dem Organisations-Team des Schwebebahn-Lauf e.V. liegt eine entsprechende Weisung des Veranstalters vor, gemäß dieser Teilnahmebedingungen Einzelteilnehmer und Teams von der Strecke zu nehmen. Bei berechtigten Zweifeln ist es interessierten Teams angeraten, sich vor der Veranstaltung (mindestens 1 Woche vorher!) mit dem Veranstalter abzustimmen (Schriftform!). info@schwebebahn-lauf.de

(4.8) Nach Meldeschluss kann der Veranstalter weder Änderungen noch Nachmeldungen durchführen. Nachmeldungen sind nicht mehr möglich.

§5 Haftungsausschluss - Haftungsbegrenzung

(5.1) Muss der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen Änderungen an der Durchführung der Veranstaltung vornehmen oder die Veranstaltung gänzlich absagen, besteht keine Schadensersatzpflicht durch den Veranstalter bzw. keine Rückzahlungspflicht der Startgelder oder angemieteter Zelte.

Bei Nichtantritt besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes. (5.2)

Nicht gezahlte Rechnungen werden weiter verfolgt. Die zusätzlich anfallenden Kosten werden zusätzlich berechnet.

Der Veranstalter haftet nicht für fahrlässig oder grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Die Haftung für fahrlässig, aber nicht grob fahrlässig verursachte Personenschäden ist der Höhe nach auf eine vom Veranstalter unterhaltene verkehrsübliche Haftpflichtversicherung beschränkt. Der Veranstalter haftet nicht für atypische und/oder nicht vorhersehbare Folgeschäden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung von Angestellten, Vertretern, Erfüllungsgehilfen und Dritten, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung des Schwebebahn-Lauf e.V. bedient und/oder mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist. Jeder Teilnehmer stimmt durch seine Teilnahme zu, dass er weder gegen die Veranstalter und Sponsoren der Veranstaltung noch gegen die Behörden des Austragungsortes oder deren Vertreter Ansprüche erhebt, sollten ihm durch die Teilnahme an der Veranstaltung Schäden oder Verletzungen entstehen. Jeder Teilnehmer muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung gegenüber Zuschauern und Dritten ab. Mit der Anmeldung bzw. Start stimmt jeder Teilnehmer diesem Haftungsausschluss zu.

(5.3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die abgelegten Gegenstände, sowie Kleidungsstücke und Taschen in den zu Verfügung gestellten, unentgeltliche zur Nutzung der Ablage-Umkleidezelte.

§6 Datenerhebung und -verwertung

(6.1) Die Daten zur Anmeldung werden maschinell gespeichert. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass die in der Anmeldung angegebenen Daten erfasst, gespeichert und ggf. weiterverwendet werden. Die Daten werden eigenverantwortlich vom Teilnehmer oder Teamchef erfasst, der Veranstalter ist hier nicht in der Haftung für falsch erfasste Daten noch für Korrekturen zuständig.

E-Mail-Adressen werden die Schwebebahn-Lauf-Informationen elektronisch versendet. Wer keine aktuellen Neuigkeiten erhalten möchte, kann dies beim Empfang zum Ausdruck bringen, und wird aus dem Verteiler gelöscht.

(6.2) Die Teilnehmer erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Teilnahme und dem Besuch der Veranstaltung gemachten Ergebnisse, Fotos, Filmaufnahmen und Interviews im Rundfunk, TV, Printmedien, Internet etc. ohne Ansprüche auf Vergütung durch die Veranstalter verbreitet und veröffentlicht werden können. Die Teilnehmerliste der Firmen und Läufer sowie alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.schwebebahn-lauf.de Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten von Medienpartnern des Schwebebahn-Laufs zum Zwecke der Berichterstattung über den Lauf genutzt werden dürfen (beispielsweise Veröffentlichung der Ergebnisse des Laufs). Die Teilnehmer erklären sich mit der Anmeldung einverstanden, dass die im Zusammenhang mit dem Schwebebahn-Lauf gemachten Fotos und Filme online, in Printform, im TV und in anderen Medien vom Veranstalter und seinen Partnern genutzt werden dürfen.

(6.3) Der/die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass die erhobenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen in das Internet an den Veranstalter und von diesem ggf. an geeignete Dritte weitergegeben werden.

(6.4) Der/die Teilnehmer/in erklärt sich mit der Veröffentlichung seines/ihres Namens, Vornamens, Geburtsjahres, Firma, ihrer/seiner Startnummer in allen veranstaltungsrelevanten Printmedien (Teilnehmerliste, Ergebnisliste, etc.) und in allen elektronischen Medien wie dem Internet einverstanden.

(6.5) Die Aufnahme des Firmennamens in das Adressfeld beim Versand oder Ausgabe der Startunterlagen von persönlichen, veranstaltungsrelevanten Unterlagen erfolgt technischen Gründen.

§7 Akzeptanz

Mit der Anmeldung akzeptiert jeder Teilnehmer sowie der Teamchef (im Auftrag der Teilnehmer) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB /Teilnahmebedingungen) uneingeschränkt an.

Stand: Oktober 2017 - gültuig auch für 2018